Anwendung


1. Schleifen: Gründlich Schleifen mit Nassschleifpapier P800, bis alle Vergilbungen entfernt sind. Dann mit 2000er Nassschleifpapier fein nachschleifen.

2. Abkleben/Reinigen: Nun das Schleifwasser mit Papiertüchern abtrocknen und danach mit dem Kunststoffreiniger von ColorMatic reinigen. Andere Reiniger könnten die Kunststoff-Streuscheibe evtl. zerstören. Die angrenzenden Teile durch Abkleben schützen.

3. Grundieren: Der Kunststoff-Haftvermittler von ColorMatic wird in einem dünnen Spritzgang aufgetragen und gibt die nötige Haftung. Nach 8-10 Minuten Trocknungszeit (20°C) kann der 2K Klarlack appliziert werden.

4. Lackieren: Vor dem Sprühen muss die zweite Komponente des Scheinwerfer-Klarlacks aktiviert werden. Dazu den innen liegenden Ring aus der Schutzkappe nehmen und in den Stift einführen. Mit dem Finger durch den Ring und kräftig bis zum Anschlag ziehen. Danach um 360° drehen. Nach dem Schütteln ist der 2K Scheinwerfer-Klarlack einsatzbereit. Für ein Lackieren wie mit der Lackierpistole kann der beiliegende Spraymaster verwendet werden. Mit dem Klarlack wird nun in 1-2 Spritzgängen auf Hochglanz lackiert. Nach ca. 5-6 Minuten ist der Klarlack staubtrocken und nach ca. 7 Stunden (20°C) durchgetrocknet.

Hier erhalten Sie die Anleitung als PDF.

News

Flecken am Boden unter dem Fahrzeug sind meistens kein gutes Zeichen. Die Herausforderung bei der Reparatur ist stets das Finden der Leckage. Diese...

Weiterlesen

Ideen

Mit presto Polyesterharz und Glasfasermatten schaffen Sie sich eine individuelle Flusslandschaft für Ihren Garten. Die Vielseitigkeit der Materialien...

Weiterlesen

Solche guten alten Stücke haben wir alle irgendwo herumstehen: es lohnt sich immer, mal bei Oma, Opa, Onkel oder Tante im Schuppen zu stöbern. Noch...

Weiterlesen